Bodylift

 

Massive Hautüberschüsse am Körper können eine enorme psychische Belastung darstellen. Mit dem chirurgischen Bodylift, also einer Straffung von Oberschenkeln, Gesäß, Hüften und Bauchdecke, ist eine Korrektur der gesamten Körpersilhouette möglich.

Die erforderlichen Schnitte werden dabei so gelegt, dass sie später von einen Slip oder Badeanzug verdeckt werden können. Meistens wird  diese Technik nach großen Gewichtsverlusten angewandt, bei denen es zu einem deutlichen Gewebsüberschuss kommt. Die Operation hilft die Körperform zur harmonisieren.

 

Die Operation dauert in der Regel 4-6 Stunden und findet in Vollnarkose statt. Ein Verbandswechsel erfolgt nach 1-2 Tagen. Fäden müssen keine gezogen werden, diese lösen sich von selbst auf. Nach der Operation muss eine Kompressionskleidung in einem Zeitraum von 6-8 Wochen getragen werden. Der Klinikaufenthalt dauert ca. 2-4 Tage.

 

Ein bis zwei Wochen nach der Operation sollten Sie sich schonen. Insbesondere, um übermäßige Belastungen der Nähte durch Spannung zu vermeiden. Auf Sport und anstrengende Tätigkeiten sollten Sie 8-10 Wochen verzichten.

 

Hier finden Sie uns

Schackumer Str. 39 D

40667 Meerbusch

Kontakt

02132 - 99 57 416

0151 - 583 62 379

mm@mm-aesthetic.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Priv.-Doz. Dr. med. M. Markowicz Plastische und Ästhetische Chirurgie

Anrufen

E-Mail

Anfahrt